Ultrahochauflösende Sonographie

Ultrahochauflösende Sonographie




Die ultrahochauflösende Sonographie mit dem Canon Aplio i800 System erlaubt die Visualsierung selbst kleiner anatomischer Details. Sie erlaubt mir eine schonende und hochpräzise Analyse von Sehnen, Muskel, Faszien und Weichteilsttrukturen wie beispielsweise Dupuytren- und Ledderhoseknoten.

Ein aktueller Artikel aus dem CanonMagazin Januar 2021 findet sich hier.



Neben der konventionellen Graustufensonographie mit ultrahochauflösenden Schallköpfen bis 33MHz verwende ich die PowerDopplerSonographie in Kombination mit der Superb Microvascular Imaging Technik zur umfassenden Visualisierung der Gefäßarchitektur beispielsweise an entzündeten Sehnen.

Der Grad der entzündeten Sehne kann visualisiert und mit der Vacular Index Funktion auch quantifiziert werden für eine genaue Ist-Beschreibung.



In Ergänzung setze ich die quantitative Scherwellenelastrographie zur Erfassung der Gewebeelastizität ein, die einen weiteren Parameter zur Charakterisierung des Schweregrades einer Erkrankung darstellt.


zurück zum Tätigkeitsspektrum

All rights reserved © Prof. Dr. med. Karsten Knobloch, FACS 2020