Professor Dr. med. Karsten Knobloch, FACS

Facharzt für Allgemeine, Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie, Sportmedizin, Rettungsmedizin

Amtierender Präsident der deutschsprachigen internationalen Gesellschaft für extrakorporale Stosswellentherapie DIGEST e.V.

  • 1992 Olympisches Jugendlager Barcelona
  • 1993 Abitur an der Robert-Koch Schule Clausthal-Zellerfeld
  • 1994-2001 Studium an der Georg-August-Universität Göttingen
  • 2001 Promotion an der Johann Wolfgang v. Goethe Universität Frankfurt am Main & Aventis AG Frankfurt am Main
  • 2001-2007 Universitätschirurgische Ausbildung an der Medizinischen Hochschule Hannover in den Kliniken für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie (Prof. Dr. Axel Haverich), Unfallchirurgie (Prof. Dr. Christian Krettek), Viszeral- und Transplantationschirurgie (Prof. Dr. Jürgen Klempnauer) und Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie (Prof. Dr. Peter M. Vogt)
  • 2007 Habilitation an der Medizinischen Hochschule Hannover
  • 2009 Leitender Oberarzt Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Schwerverbranntenzentrum, Medizinische Hochschule Hannover
  • 2009 Leiter ambulantes interdisziplinäres Operationszentrum der Medizinischen Hochschule Hannover
  • 2010 Fellow of the American College of Surgeons (FACS), Washington, DC
  • 2010 außerplanmäßiger Professor für Plastische Chirurgie an der Medizinischen Hochschule Hannover
  • 1.12.2012 Gründung der SportPraxis Prof. Dr. Karsten Knobloch in Hannover
  • Nov 2013 Finisher New York City Marathon
  • Mai 2016 Vizepräsident der Deutschsprachigen internationalen Gesellschaft für extrakorporale Stosswellentherapie DIGEST e.V.
  • September 2016 Präsident der Deutschsprachigen internationalen Gesellschaft für extrakorporale Stosswellentherapie DIGEST e.V.
  • 2001 5th Michaelem Servetus Educational Hall Award, Madrid Arrhythmia Meeting, 2001
  • 2004 Posterpreis 13. Fachtagung Luftrettung, Garmisch-Partenkirchen
  • 2004 GOTS-AIRCAST-Europa Sport Fellowship
  • 2005 Endauswahl Michael-Jäger-Preis 2005 „Unterschiede der Mikrozirkulation der Achillessehne bei Gesunden im Vergleich zu Insertions- und mid-portion Tendinopathie“
  • 2006 Erster Posterpreis der Norddeutschen Orthopädenvereininigung (NOV) für die Studie: Exzentrisches Krafttraining zur Behandlung der Insertions- und mid-portion Tendinopathie
  • 2006 Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Mikrochirurgie (DAM)-Förderpreis
  • 2007 Erster Posterpreis der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie für die Arbeit „Protective balancing® zur Prävention von schweren Muskel- und vorderen Kreuzbandverletzungen in der Frauenfußballbundesliga“
  • 2009 Golden Hour Scientific Award for Excellence in Clinical Research, San Antonio, TX, USA
  • 2009 Reisestipendium der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie zum Jahreskongress des American College of Surgeons (ACS) in Chicago
  • 2011 Reisestipendium zum Kongress der International Confederation for Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery, IPRAS in Vancouver, Kanada
  • 2011 5-CC Award for best paper Dermatology: Focused shockwave therapy for Cellulite - a randomized trial, Cannes, Frankreich